Vorträge Moderationen

Ich halte Vorträge zum Thema Journalismus, Medienwandel, Open Journalism, Crowdfunding und digitale Kultur. Außerdem präsentiere ich Panels, moderiere Podiumsdiskussionen und Live-Sendungen.

Eine Auswahl meiner Engagements: re:publica ’13 + Symposium Helmut Schmidt Journalistenpreis ’13 + Social Media Week ’14 + Media Convention `14 + MIZ Innovationlab `14 + re:publica ’14 + Buchvorstellung „Finger weg von meinen Daten“

Ich bin zudem Gast-Dozent an der Hamburg Media School, dem Medieninnovationszentrum Babelsberg und der RTL Journalistenschule. Sie können mich gern über meine Kontaktseite als Speaker, Moderator oder Dozenten anfragen.

Neueste Beiträge

Gefährdet die Vorratsdaten-
speicherung Menschenleben?

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung veröffentlicht einen lesenswerten Bericht, macht sich jedoch mit reißerischen Überschriften und unbewiesenen Behauptungen unglaubwürdig. Schade. In einem heute veröffentlichten Bericht tragen die Aktivisten noch einmal alle Argumente

Parteispenden:
Wer zahlt an wen?

Gregor Aisch hat sich in seinem Blog vis4.net der Visualisierung von Informationen verschrieben und eine sehr aufschlussreiche Animation zu Parteispenden über 50.000.-€ aus den Jahren 2002-2010 erstellt: Aus dieser wird

Ausprobiert:
Google Sites

Für ein neues Projekt teste ich derzeit „Google Sites“. Der Dienst erlaubt es, innerhalb kürzester Zeit Projekt-Seiten und -wikis zu erstellen oder Homepages zu gestalten. Mein erster Eindruck: Positiv. Dienste,

Der Kampf
der Bilder…

…in der Causa „Stuttgart21“ ist in vollem Gange. Denn im Kampf um die Deutungshoheit sind Bilder in unserem Medienzeitalter mit die schärftste Waffe. Die Kritikerseite fährt heute, am Tag der
Ein NDR, <br>zwei Twitteraccounts

Ein NDR,
zwei Twitteraccounts

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR), für den ich auch tätig bin, zwitschert seit einiger Zeit erfreulicherweise fröhlich vor sich hin. Leider hat er dabei einen nicht untypischen Fehler gemacht. Zunächst: Ich
Zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit

Zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit

Prof. Dr. Dieter Müller, eigentlich Experte für Verkehrsrecht, äußert sich in einem Artikel auf lto.de sehr nachvollziehbar und differenziert zur derzeit wieder hochgehandelten Frage, ob die DDR ein „Unrechtsstaat“ oder