Factchecking: Haben die USA die Fluchtbewegungen willentlich ausgelöst?

http://danielbroeckerhoff.de/wp-content/uploads/2015/10/refugees-4421126890_efe0e98bf9_o.jpg

Im Netz lese ich derzeit immer wieder die Behauptung, die USA (und manchmal auch Deutschland) hätten ihre Zahlungen an das UNHCR runtergefahren und damit die Flüchtlingsbewegungen der letzten Monate (willentlich) ausgelöst.

Ich habe heute mit dem UNHCR-Sprecher in Berlin telefoniert, um das zu überprüfen. Antwort: Diese Behauptung entbehrt jeder Grundlage und ist schlichtweg falsch.

Die USA waren 2014 der größte Geldgeber und werden es auch 2015 sein. Deutschland rangiert in beiden Jahren unter den Top 10.

Für 2015 sieht es in den Zahlen von September gerade so aus, als hätte Deutschland massiv gekürzt. Das liegt daran, erklärte mir der Sprecher, dass die Länder ihren (freiwilligen) Beitrag nicht Anfang des Jahres überweisen, sondern das Geld teilweise zweckgebunden über das Jahr verteilt ans UNHCR schicken.

Die offiziellen Zahlen des UNHCR für 2014 und 2015 (vorläufig).

Die offiziellen Zahlen des UNHCR für 2014 und 2015 (vorläufig).

Für 2015 rechnet das UNHCR mit Zahlungen aus Deutschland in ähnlicher Höhe wie 2014. Im Vergleich zu 2013 haben sowohl die USA als auch Deutschland ihre Zahlungen deutlich aufgestockt.

Wieviel Geld die Länder an das UNHCR tatsächlich geschickt haben, lässt sich allerdings erst im darauf folgenden Jahr feststellen.

Fazit: Überprüft erst die Fakten, bevor ihr irgendwelche Behauptungen in die Welt setzt.

Quelle: UNHCR Donors, Zahlen 2013, Zahlen 2014, Zahlen 2015



  1. Sandy cheeks

    Ach so. Also wenn sie ihr gehalt erst ende des jahres bekommen würden und es vorher nix gäbe,wäre das für sie ok. Wir haben jetzt 2016. Wie lief es denn am ende? Jetzt würde ich schon gerne wissen,ob die versprechungen eingehalten wurden. Rufen sie doch nochmal bei der pressestelle an. Danke für so viel investigativen journalismus.

  2. Alec

    Vielen Dank für die interessanten Seite, Herr Bröckerhoff.
    Für das „Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen“ stimmt es doch aber, zumindest dass die Zahlungen reduziert wurden, oder?

  3. Peter

    Die USA gaben 1,2 Milliarden Dollar? Soviel hätte ich nicht erwartet. Das ist ja eine riesige Summe!
    Gerade im Vergleich zu Deutschland, selbst relativiert um die Einwohnerzahl (x4) oder das Brutto-Sozialprodukt (x4,5) und inklusive unserer indirekten Zahlungen über die EU ist das immer noch sehr großzügig.
    Warum ist das so, warum geben die Amerikaner so viel Geld?


Schreibe einen neuen Kommentar