Das Thema: „Versaut uns der Kapitalismus die Zukunft?“

http://danielbroeckerhoff.de/wp-content/uploads/2011/10/capitalism-3173736881_4b702d0e00_b-2.jpg
Ist das so? Das wollen wir doch mal rausfinden…

Jede Sendung braucht Themen. Unser Pilotprojekt zum Glück nur eins. Wir haben uns nach einer kleinen Diskussionsphase schnell einigen können, denn das Thema brennt. Meine Damen und Herren, bitteschön: Eine Sendung über den Kapitalismus.

Das Konzept der Sendung stand schon länger fest, eine Themenliste gab es auch, aber richtig geschockt hat uns nichts davon. Die erste Idee „Danke fürs Verbauen der Zukunft, liebe Eltern“ haben wir wieder verworfen, weil das Thema irgendwie zu schwammig war und uns kein guter Talkgast eingefallen ist.

Nun werden wir uns also mit dem allgegenwärtigem Krisen-Thema auseinander setzen und ich muss innerhalb kurzer Zeit meinen Wirtschaftswissenschafts-Hass überwinden. Ein bißchen Kapitalismuskritik hab ich durch meine Sozialisierung mitbekommen, auch meine Jahre bei der Naturschutzjugend haben ihre Spuren hinterlassen. Aber so richtig verstanden, was da gerade eigentlich passiert, wie wir da hingekommen sind und wie wir da wieder rauskommen – ähm…

Ich lese also derzeit, was ich zum Thema finden kann und werde die Links hier auch teilen. Wer Input für mich hat: Her damit! In die Kommentare, per Twitter oder per Mail.

Hier die erste kleine Linkliste:

Morgen geht’s auf zum ersten Dreh: Ich werde mir das OccupyFrankfurt-Camp anschauen und eine Nacht dort im Zelt bleiben. Ich bin gespannt. Und werde berichten.



  1. Tim Aus Berlin

    …Die moderne bürgerliche Gesellschaft, die so gewaltige Produktions- und Verkehrsmittel hervorgezaubert hat, gleicht dem Hexenmeister, der die unterirdischen Gewalten nicht mehr zu beherrschen vermag, die er heraufbeschwor. Seit Dezennien ist die Geschichte der Industrie und des Handels nur die Geschichte der Empörung der modernen Produktivkräfte gegen die modernen Produktionsverhältnisse, gegen die Eigentumsverhältnisse…

  2. Daniel

    Unter http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2011/finanzkrise197.html und http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2011/deutschebank107.html gibt es zwei interessante Panorama-Berichte. Der erste Link führt zu einem Bericht über die Geschichte der deutschen Staatsverschuldung. Der zweite Link weist den Weg zu einem Bericht über die Heuschrecke Deutsche Bank und ihre fragwürdigen Geschäftsgebaren in den USA – im Kontrast zur Rede von Ackermann. Passt das thematisch? Viele Grüße!


Schreibe einen neuen Kommentar